NEWS
News
Archiv
TV Pics
Zeitschrifte

 

LETZTE NEWS

        - Kelly's offizielle Seite: "Making Of" des Albums 2003

27.08.2003

Wir haben die Kellys gefragt, wie sie mit ihren Aufnahmen vorankommen und hier könnt ihr lesen, was wir rausgefunden haben.

Jimmy: "Wir haben all die 'Basic tracks' beendet (Schlagzeug, Bass, Gitarren, Klavier...) und nachdem die Arbeit getan war, haben wir angefangen, an den Gesängen und anderen Overdubs zu arbeiten. Wir können bei einigen Songs bereits das fertige Bild hören, was sehr aufregend ist, aber wir haben immer noch eine Menge Arbeit vor uns. Jeder arbeitet nun daran, seine Texte fertig zu schreiben, da wir in der Phase sind, in der wir an den 'Lead Vocals' arbeiten, also ist es ein bisschen zwischen aufnehmen und immer noch schreiben."

Paddy: "Den ersten kompletten Song haben wir mit 'Burning Fire' letzte Woche beendet und es sollten noch ein paar andere vor September fertig werden. Ich denke, dass eine Menge Leute über den neuen Sound unserer Songs sehr überrascht sein werden, ich persönlich mag Patricia's akustische Songs, da sie eine Seite an ihr zeigen, die viele Leute noch nicht gehört haben. Eigentlich ist es überhaupt so, dass dieses Album Sachen von jedem von uns rausbringen wird, was so noch nie zuvor zu hören war."

16.07.03

Hier der aktuelle Stand der Arbeit am "Album 2003".

Angelo: "Im letzten Monat haben wir die Basis unserer Songs geschaffen (Instrumente und einige Lead Vocals) und heute arbeiten wir bereits am 18ten Song. Angefangen haben wir mit den rockigeren Songs, jetzt sind die Softeren dran. Einige von ihnen werden live sicher grossartig rüberkommen, andere vielleicht nicht. Aber eines ist sicher: Ich habe momentan viel Spass und ich bin mit den ersten Resultaten sehr zufrieden."

Paddy: "Die neuen Songs fangen an, sich sehr intressant anzuhören. Mir gefallen die akustischen "unplugged" Songs sehr, denn die Stimmen haben hier viel Platz 'zu atmen'. Dieses Mal arbeiten wir auch zum ersten Mal mehr zusammen an den Songtexten, jedenfalls mehr, als wir es früher getan haben. Und die Musik hat einfach einen 'Spirit', den sie auch ganz früher einmal gehabt hat."

13.06.2003:

Letzte Woche haben die Kellys die Aufnahmen für die groben Demos beendet. In dieser "Demo Phase" für ihr neues Album haben sie insgesamt an über 60 Songs gearbeitet. Nun lag es an ihnen, sie auf 25 Stück zu selektieren.

Jimmy: "In der letzten Woche haben wir uns alle Demos angehört, die wir über die letzten drei Monate aufgenommen haben und mussten uns dann für 25 Songs entscheiden, an denen wir jetzt arbeiten werden. Das war wirklich nicht einfach. Wir haben uns für ein paar Tage getroffen und haben jeden einzelnen Song angehört, über ihn diskutiert und haben dann versucht einen nach den anderen rauszuwerfen."

Maite: "Für unsere vorigen Alben hatten wir noch nie so viele Songs auf Demo zwischen denen wir uns entscheiden mussten, jedenfalls soweit ich mich erinnern kann. Ich freue mich darauf, dass die Aufnahmen für die 25 Songs nun wirklich losgehen."

Angelo: "Nachdem wir durch diese Tortur gegangen sind, runter auf 25 Songs zu gelangen, sind wir wieder im Studio, um den ersten von ihnen aufzunehmen. Jetzt geht es nicht mehr ums rumprobieren, jetzt wird es ernst. Wir sind in der nächsten Phase, das neue Album aufzunehmen. "

09.05.2003:

In den letzten zwei Monaten hat die Kelly Family im Studio an ihrem neuen Album gearbeitet. Dieses Mal haben wir Patricia und Joey gebeten, uns einen kleinen Einblick in den aktuellen Stand der Arbeit zu gewähren.

Patricia: "Wir haben an neuen Songs und Ideen aller Art gearbeitet und ich denke, wir haben gutes Material für unser neues Album. Ich zum Beispiel habe viel an meinen Songs arbeiten können und dabei die Freiheit sehr genossen, einfach rumzuprobieren, bis ein Song durch das "jammen" mit der Band Form annahm. Einer meiner Songs hörte sich am Ende sogar etwas jazzorientiert an, einer anderer widerrum bekam eher einen "englischen Stil."

Joey: "Im Moment schreiben wir mehr Songs als Band zusammen, als wir es auf unserem Vorgänger " La Patata" getan haben. Paddy hatte zum Beispiel einen Song geschrieben, der aber nur einen Refrain und einen kleinen Klavierteil als Strophe hatte. Zu der Strophe gab es noch keinen Text oder eine Melodie. Und nachdem wir es dann eine Weile gespielt hatten, habe ich plötzlich dazu gerappt, oder gesprochen, oder wie auch immer man es auch immer nennen will. Und bevor wir es wirklich realisiert hatten, war der Song schon fertig und wir alle mochten ihn. Ich bin sehr gespannt, was bei unserer Arbeit an den neuen Songs noch passieren wird, wir haben ja schliesslich gerade erst angefangen. Aber ich denke, wenn wir alles richtig machen, könnte dieses ein grossartiges Album werden."

13.04.2003:

Seit Anfang März arbeitet die Familie an dem Songmaterial für das im voraussichtlich Herbst herauskommende Album.

Angelo dazu: "Die ersten Tage haben wir damit verbracht, uns gegenseitig neue Songs vorzustellen und zu selektieren."

Paddy: "Dabei waren die Reaktionen der Anderen besonders ausschlaggebend. Das heisst, wenn der Song nicht gut war, hörte keiner zu. Aber war der Song überzeugend, gab es endlich Ruhe im Raum, was bei meiner Familie ziemlich selten vorkommt."

Angelo: "Nach dieser ersten Phase sind wir mit dem Songmaterial im Gepäck endlich wieder im Studio. Und haben damit die zweite Phase der Produktion angefangen."

Paddy: "In dieser Phase versuchen wir die Songs als Band zu arrangieren, um sie dann grob aufzunehmen."

Oben...